Bildungsprogramm SING! des Rundfunkchores Berlin

 

Seit Beginn des Schuljahres 2018/2019 nimmt die Gustav-Falke-Schule an dem Bildungsprogramm SING! teil. Dieses Bildungsprogramm des Rundfunkchores Berlin möchte erreichen, dass Singen wieder zum selbstverständlichen Bestandteil des Unterrichts wird. 

Der Rundfunkchor und seine Kooperationspartner (die Bezirksmusikschulen, die teilnehmenden Grundschulen und die Landesmusikakademie Berlin) haben ein großartiges Programm auf die Beine gestellt, an dem in diesem Schuljahr über 70 Kinder der Saph- und JÜL-Klassen und 12 Lehrerinnen, Erzieherinnen und Lehrer teilnehmen.

Bei diesem großen Interesse konnten insgesamt drei Kinderchöre und ein Pädagoginnen-Chor gegründet werden.

Die Kinder und Pädagoginnen und Pädagogen erhalten regelmäßig einmal in der Woche Gesangsunterricht und bilden ihre Stimme in Übungen zur Stimmbildung aus. Gesungen wird verschiedensprachiges Liedgut mit vollem Körpereinsatz. Kleine Choreografien und leichte Bodypercussion erleichtern das Erinnern der Texte, machen den Kindern Spaß und fördern und fordern sie auf vielfältige Art und Weise. Die Teilnehmenden singen also nicht nur, sondern bewegen sich auch zu den Liedern, was dem Bewegungsdrang der Kinder sehr entgegenkommt.

Darüber hinaus hat jede Schule einen professionellen Sänger des Rundfunkchores Berlin als Paten, der die Chöre mehrmals im Schuljahr besucht, von seinem Beruf berichtet und mit den Kindern zusammen singt. Unser Pate ist Herr Schneider vom Rundfunkchor Berlin und er hat die Kinder mit seiner großartigen Stimme bereits am 11.2.19 begeistert und wird uns schon am 20.5.19 erneut besuchen. Darüber hinaus gab es auch schon einen Besuch von arabischen Musikern, die die Toleranz und Offenheit der Kinder gegenüber fremdartigen Klängen, Musikinstrumenten und Sprachen ausbauten und förderten.

Die SING-Chöre treten regelmäßig auf, so z.B. bei Weihnachtskonzerten in der Schule, aber auch bei Kiezkonzerten und anderen Anlässen. So wird ein Kinderchor am 17.5.19 zusammen mit SING-Chören aus anderen Schulen den Musikschulkongress eröffnen.

Weitere spannende Aktivitäten werden folgen: So können die Chöre den Rundfunkchor Berlin bei einer Probe im Haus des Rundfunks besuchen und auch an der Liederbörse teilnehmen, wo Chöre aus vielen Schulen zusammen mit dem Rundfunkchor Berlin in der Philharmonie singen. Zu dieser Veranstaltung sind dann natürlich auch die Eltern ganz herzlich eingeladen. 

Die Grundidee von SING ist, dass nicht nur die Chorkinder diese Lieder erlernen, sondern dass die Klassenlehrerinnen und -lehrer die im Pädagoginnen-Chor erlernten Lieder auch an alle Kinder der Klasse vermitteln. Beim Schulsingen (dieses Jahr am 27.5.19) werden dann neun komplette Saph- und JÜL-Klassen gemeinsam singen, angeleitet von den ebenfalls durch SING ausgebildeten Lehrkräften.

Dieses Bildungsprogramm läuft über drei ganze Schuljahre. Die teilnehmenden Kinder haben sich fest für die gesamten drei Jahre angemeldet, so dass am Ende des Schuljahres 2020/2021, wenn das Programm ausläuft, alle Teilnehmenden eine umfassende Gesangsausbildung genossen haben, die im Rahmen der Ganztagsschule am Vormittag stattgefunden hat. Die ausgebildeten Pädagoginnen und Pädagogen können mit dem erworbenen Repertoire auch nach offizieller Beendigung des Programmes dieses in den Klassen und Chören der Gustav-Falke-Schule fortsetzen.

Bildschirmfoto 2020-10-30 um 08.24.00
Bildschirmfoto 2020-10-30 um 08.23.52
Bildschirmfoto 2020-10-30 um 08.23.44
Bildschirmfoto 2020-10-30 um 08.23.35
Bildschirmfoto 2020-10-30 um 08.23.26